Gott gehabt!

Der Weg zu Jesus

Egal, wo man am Anfang steht, Jesus steht erstmal woanders. Aber wir können uns auf Jesus zubewegen. Dabei müssen wir uns allerdings darauf einlassen, den Weg immer wieder korrigieren zu lassen, sonst kommen wir vielleicht nicht bei ihm an. Vor allem, wenn wir uns zur gleichen Zeit noch auf andere Ziele ausrichten (z.B. beruflich oder in Hobbies)...
    ich *
         \
          \
           \
            \ <- hier fühlt man sich Jesus
             \   vielleicht näher als je zuvor
  Jesus *     \ <- Punkt X
               \
                \
                 \
                  \
                   \
                    \ <- aber hier merkt man plötzlich, dass
                     \   man wieder weit von ihm entfernt ist
Zum richtigen Zeitpunkt, oben als Punkt X markiert, wäre eine Kurskorrektur nötig gewesen. Dann wäre das Ergebnis viel besser gewesen. Aber den Punkt findet man nicht so leicht - ich selbst merke immer wieder, dass ich da schon weit drüber raus gerannt bin und längst woanders herumrenne, statt näher bei Jesus...