Gott gehabt!

Gottes Einladung

2.7.2013
Im Lobpreis hat Gott folgende Einladung an seine Kinder ausgesprochen:

Meine Größe kann kein Mensch beschreiben, meine Herrlichkeit ist unfaßbar für euch. Es gibt Dimensionen an mir, die liegen außerhalb eures Verständnisses. Kein Mensch ist in der Lage, mich zu erfassen. Und doch zeige ich euch stückweise, wie ich bin. Ich bin der Heilige, der Ewige, der Himmel und Erde gemacht hat. Es gibt nichts und niemanden, der sich vor mir verbergen könnte. Ich kenne euch und eure Herzen. Ich kenne eure Sünde, bis ich sie vergeben habe. Aber ich kenne auch eure Liebe zu mir und den Menschen. Bitte kommt doch allezeit zu mir, damit ich euch mehr von meiner Liebe geben kann. Ich bin euer Versorger. Ich möchte euch alles geben, was ihr braucht, und noch so viel mehr. Lasst doch eure rissigen Zisternen ganz hinter euch, wo ihr doch mich, die Quelle des Lebens, kennen gelernt habt. Sucht nicht länger in den Dingen dieser Welt die Erfüllung, die nur ich euch geben kann. Sehr ihr nicht, dass meine Hände voll sind mit jedem erdenklichen Segen, den es gibt? Ich will alle eure Probleme lösen. Ich gebe euch meinen Frieden, den die Welt nicht geben kann. Ich gebe euch Freude, die niemand von euch nehmen kann. Lasst euch das nicht rauben, indem ihr an anderer Stelle danach sucht. Kommt zu mir, alle Mühseligen und Beladenen, damit ich euch erquicken kann. Kommt zu mir, meine geliebten Kinder. Kommt in meine Arme. Ich möchte euch mit meinen Flügeln bedecken, wie die Henne die Kücken versammelt. Wollt ihr kommen?



Thomas